A3 und B8 nach Unfällen stundenlang gesperrt

Bei einem Unfall auf der B8 im Landkreis Straubing-Bogen haben zwei Autofahrer gestern (16.01.) Abend schwere Verletzungen erlitten. Ein 30-Jähriger war laut Polizei gegen halb zehn bei Rinkam aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er frontal mit einem anderen PKW zusammen. Der Unfallverursacher und der ebenfalls 30-jährige Fahrer des anderen PKW wurden schwer verletzt per Sanka ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Autos entstand Totalschaden. Die B8 war im Unfallbereich rund drei Stunden lang komplett gesperrt; die Feuerwehr leitete den Verkehr um.

Auch auf der A3 bei Aicha vorm Wald gab´s gestern (16.01.) Abend eine dreistündige Sperrung – mit entsprechendem Stau. Gegen 18 Uhr waren ein Transporter und ein Auto zusammengestoßen. Der mit fünf Personen besetzte Transporter kippte dabei um und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Ersten Informationen der Polizei zufolge wurde zum Glück nur eine Person leicht verletzt. Für die Bergungsarbeiten musste die Autobahn in Fahrtrichtung  Passau allerdings bis etwa 21 Uhr gesperrt werden. Zur Unfallursache konnte uns die Polizei noch nichts sagen.