Androhung von Kirchenschließungen: Bislang noch kaum Profanierung in der Region

In der vergangenen Woche hatte das Erzbistum München und Freising bekannt gegeben, in Zeiten sinkender Einnahmen auch die Schließung von Kirchen ganz konkret in Betracht zu ziehen.

Hier klicken, um den gesamten Beitrag zu lesen