Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert Betrug

Ein aufmerksamer Bankmitarbeiter hat verhindert, dass ein Mann aus Waldkirchen um etliche tausend Euro geprellt worden ist. Der Waldkirchner hatte dieser Tage per Internet eine angebliche Anfrage einer Familie aus Irland erhalten, die eine Ferienwohnung des Mannes mieten wollte. Als Vorabzahlung schickten die Betrüger einen Scheck über 7.000 Euro. Hiervon sollte der Vermieter rund fünfeinhalbtausend Euro an ein Dienstleistungsunternehmen überweisen. Ein Bankmitarbeiter wurde misstrauisch, hakte nach und stoppte die Überweisung.

Jetzt ermittelt die Polizei und warnt: Wenn überzahlte Schecks zugeschickt werden, sollte man auf keinen Fall eine Rücküberweisung veranlassen! Wenn bei einer Scheckgutschrift am Kontoauszug das Kürzel „Ev“ zu sehen ist, dann steht die Gutschrift unter Vorbehalt und kann zurückgebucht werden.