Betrüger wusste alles

Unglaublich, wie raffiniert ein Betrüger einen Mann aus Waldkirchen hereingelegt hat: Der Unbekannte nahm per WhatsApp Kontakt mit seinem Opfer auf und gab sich als dessen Tochter aus, die sich zu der Zeit in Spanien aufhielt. Dabei legte er ein Fakekonto an und benutzte sogar den Profilnamen des echten WhatsApp-Kontos, der nur Vater und Tochter bekannt war. Auf diese Weise schaffte es der Betrüger, dass der 54-jährige Waldkirchner mehrere tausend Euro auf ein spanisches Bankkonto überwies. Erst als die Tochter von ihrem Auslandsaufenthalt heimkehrte, flog der Schwindel auf. Die Waldkirchner Polizei ermittelt.