Datenpanne in JVA Straubing hat ein Nachspiel

Durch einen Fehler in der Verwaltung konnte ein Gefangener an hunderte persönliche Daten seiner Mithäftlinge und der von JVA-Angestellten kommen. Der Häftling war dabei auf Corona getestet wurden und die Ergebnisse an ihn und seinen Anwalt weitergeleitet wurden. Dabei war aber nicht nur das eigene Testergebnis, sondern auch die Daten von etwa 1.200 anderen Personen dabei. Mittlerweile ermittelt die Polizei, rund zehn Häftlinge haben wegen der Datenpanne Anzeige erstattet.