EILMELDUNG: Tankstellenüberfall in Passau und Einbruch bei Juwelier in Deggendorf

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Passau läuft zur Stunde immer noch eine Großfahndung der Polizei. Ein maskierter Mann hatte gestern (24.01.) gegen Dreiviertel sieben abends die Kassiererin der Tankstelle in der Spitalhofstraße mit einer Pistole bedroht. Er flüchtete zu Fuß stadteinwärts. Seine Beute: ein dreistelliger Betrag. Die 67-jährige Kassiererin blieb zum Glück unverletzt. Der Täter trug einen dunklen Anorak mit hellem oder weißem Schulterüberzug und Kapuze, eine dunkle Jogginghose, rote Turnschuhe und eine dunkle Maske. Hinweise auf den Mann nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Und die Deggendorfer Polizei fahndet nach einem Einbrecher, der gestern (24.01.) Abend ein Juweliergeschäft heimgesucht hat. Ersten Informationen der Polizei zufolge ereignete sich der Einbruch kurz vor halb zehn. Der Täter richtete hohen Schaden an – Genaueres zur Beute und zum Sachschaden konnte uns die Polizei noch nicht mitteilen. Auch in diesem Fall nimmt jede Dienststelle Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.