Eishockey: Niederbayerische Vereine konnten nur wenig holen

Im Topspiel der Deutschen Eishockey Liga DEL sind die Straubing Tigers gestern Abend (23.12.) leer ausgegangen.  Die Niederbayern verloren mit 2 zu 4 in Mannheim. Ebenfalls keine Punkte gab es für den Zweitligisten EV Landshut und den Oberligisten Passau Black Hawks. Der EVL unterlag mit 1 zu 4 in Crimmitschau, die Black Hawks mit 2 zu 4 bei Tabellenführer Weiden. Nur der zweite niederbayerische Oberligist konnte jubeln. Der Deggendorfer SC setzte sich mit 5 zu 4 nach Penaltyschießen beim EV Füssen durch.