Funkenflug aus Holzofen setzt Einfamilienhaus in Brand

Ein Feuer hat in einem Einfamilienhaus in Frontenhausen im Landkreis Dingolfing-Landau hohen Schaden angerichtet. Außerdem hat der allein dort lebende Hauseigentümer eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten. Polizeiangaben zufolge war der Brand gestern (02.01.) Abend gegen halb neun ausgebrochen und breitete sich rasch auf mehrere Zimmer aus. Einem Großaufgebot der Feuerwehr gelang es, die Flammen zu löschen. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im unteren sechsstelligen Bereich. Ursache dürfte Funkenflug gewesen sein, der beim Nachheizen des Holzofens entstanden war.