„Gesundes“ Wasser ist weiterhin erlaubt

Das Oberlandesgericht in München hat sich gestern (07.05.) mit dem Rechtsstreit zwischen dem Verband Deutscher Mineralbrunnen und dem kommunalen Wasserzweckverband Rottenburg beschäftigt.

Hier klicken, um den gesamten Beitrag zu lesen