Keine Silvesterraketen im Nationalpark Bayerischer Wald!

Morgen beginnt der Vorverkauf von Silvesterraketen. Der Nationalpark Bayerischer Wald mahnt aber bereits jetzt zur Vorsicht. Böller und Co. sind im Schutzgebiet nämlich verboten. Falkenstein, Rachel und Lusen sind für viele Nationalparkbesucher beliebte Orte, um den Jahreswechsel zu feiern. Dabei sollte aber auch an die Tiere gedacht werden, für die sind die Böller und Silvesterraketen teilweise lebensgefährlich, zum einen durch das grelle Licht, als auch durch den lauten Knall. Das Abfeuern von Raketen ist daher im Nationalpark-Gebiet verboten. Auch bittet die Nationalparkverwaltung darum bei Silvesterfeiern im Nationalpark Rücksicht auf die Natur zu nehmen, das heißt: Mitgebrachte Flaschen, Becher und sonstigen Müll auch wieder mitnehmen und daheim entsorgen.