Lehrerverbands-Präsident Meidinger kritisiert Söder-Pläne

Bayerns Ministerpräsident plant, gegen den Lehrkräftemangel 6.000 neue Lehrerinnen und Lehrer in den Freistaat zu holen. Lehrerverbandspräsident Heinz-Peter Meidinger aus dem Landkreis Rottal-Inn ist skeptisch, ob das tatsächlich funktioniert:

© Foto: Fotolia / Stauke

In Sachen Digitalisierung ist vor allem das „schnelle Internet“ ein großes Thema. Es gebe immer noch viele Schulen, die keinen Breitband- oder Glasfaseranschluss haben, beklagt Meidinger.