Maskenattest ohne ärztliche Untersuchung: Mutter in Passau verurteilt

Eine 37-Jährige hat für ihren 19-Jährigen Sohn ein Attest zur dauerhaften Maskenbefreiung an dessen Schule vorgelegt. Das Problem: Der Junge war nie bei dem betroffenen Arzt in Behandlung.

Hier klicken, um den gesamten Beitrag zu lesen