Mit Messerstich getötet: Erster Prozesstag bringt ein mögliches Motiv für den Passauer Halloween-Mord

Im Oktober 2019 soll ein 26-Jähriger Iraner am Passauer ZOB seinen Landsmann hinterrücks mit einem Messer getötet haben. Bereits der erste Prozesstag im Fall des Halloween-Mordes gestern brachte einiges zu Tage.

Hier klicken, um den gesamten Beitrag zu lesen