Polizeialarm: Katze statt Einbrecher?

Vermutlich eine Katze hat am Samstagabend (21.01.) in Osterhofen einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Eine 41-jährige Frau hatte den Notruf gewählt, weil sie in ihrer frischbezogenen Wohnung verdächtige Geräusche gehört hatte. Mehrere Streifen rückten an, umstellten und durchsuchten das Haus. Von einem möglichen Einbrecher fehlte jede Spur. Nur eine Katze befand sich in dem Gebäude. Der Polizeibericht endet mit den Worten: „Zu dem Vorwurf, ob sie die Geräusche eventuell durch umgeworfene Gegenstände verursacht hat, schwieg sich die Katze beharrlich aus.“