Regionale Wirtschaftsförderung: Das meiste Geld ging nach Niederbayern

Das Bayerische Wirtschaftsministerium hat den bayerischen Mittelstand im Jahr 2022 im Rahmen der Regionalen Wirtschaftsförderung mit 173 Millionen unterstützt. Etwas mehr als 36 Millionen davon gingen nach Niederbayern, wie das Ministerium heute mitgeteilt hat. Damit konnten 95 Investitionsvorhaben mit einem Volumen von 230,8 Millionen Euro angestoßen werden. Im Vergleich zu den anderen Regierungsbezirken liegt Niederbayern damit an der Spitze.