Reifenstecher in Passauer Stadtgebiet unterwegs

In Passau waren Reifenstecher unterwegs. Der oder die Täter haben in der Nacht auf gestern (26./27.12.) ihr Unwesen in den Stadtteilen Kohlbruck und St. Anton getrieben. Der Polizei sind bislang drei Fälle von zerstochenen Autoreifen gemeldet worden. An einem der PKW wurde außerdem der Lack verkratzt. Der Schaden beträgt insgesamt über 1.000 Euro. Die Passauer Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auf Zeugenhinweise