Schöne Traditionen an Heiligabend

Tradition spielt bei vielen Menschen an Weihnachten eine besonders große Rolle. Und zu diesen Traditionen gehört auch das Friedenslicht aus Bethlehem, das jedes Jahr an Heiligabend (24.12.) auch nach Niederbayern kommt. Abholen können Sie sich das Licht heute in vielen Kirchen, Feuerwehrhäusern und auch Bahnhöfen.

Die Passauer lassen einen Brauch nach zweijähriger Corona-Pause wieder aufleben: das Christkindlanschießen auf dem Römerplatz. Die Böllergruppe der „Königlich privilegierten Feuerschützengesellschaft“ heißt das Christkind um 14 Uhr lautstark willkommen.

Und Tradition ist es auch, dass Politiker aus der Region Menschen besuchen, die an Weihnachten arbeiten müssen. So werden am Vormittag Deggendorfs Landrat Berndl Sibler und Oberbürgermeister Christian Moser den Beamten in der Polizeiinspektion und den Beschäftigten beim Roten Kreuz Weihnachtsgrüße überbringen.