Spoferan in der Weck WG

Es ist ein gewagter und risikoreicher Schritt, den junge Menschen nach der Ausbildung oder dem Studium gehen: Sich mit einem Start-Up selbstständig machen. Klar, sein eigener Chef sein ist eine tolle Sache, aber auf dem Weg dorthin gilt es einige Hürden zu überwinden.

Christian Teringl und Ferdinand Frank aus Passau haben den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und entwickeln mit ihrer Firma „Spoferan“ gerade eine App, um die Anmeldung für Sportevents zu erleichtern und an die digitalen Ansprüche aus dem Jahr 2018 anzupassen.