Statt Schnupftabak Kokain – Grenzpolizei erfolgreich

Angeblicher Schnupftabak hat sich bei einer Polizeikontrolle doch als Kokain herausgestellt. Das fiel Beamten der Grenzpolizei Zwiesel gestern Nachmittag auf der B11 auf. Hier kontrollierten sie ein Fahrzeug aus Nordrhein-Westfalen, beim Beifahrer fanden sie eine Dose mit verdächtigem Inhalt. Der Mann erklärte, es handele sich dabei um Schnupftabak, die Beamten waren jedoch wenig überzeugt und machten einen Drogentest. Der Verdacht bestätigte sich, es war tatsächlich Kokain.