Straubinger Klinik platzt aktuell aus allen Nähten

Das Klinikum Straubing wird gerade von Patienten überrollt. Die Lage ist dabei mittlerweile so dringend, dass sich nun der Klinik-Geschäftsführer Dr. Christoph Scheu in einer Pressemitteilung zu Wort meldet. Die Kernbotschaft: Durch Corona-Erkrankte und andere Patienten mit Atemwegserkrankungen werden die Betten knapp, erst Recht da diese Patienten häufig erst für mehrere Tage isoliert werden müssen. Sofern man nicht lebensbedrohlich erkrankt oder verletzt ist, sollen Patienten im ersten Schritt den Hausarzt oder eine Bereitschaftspraxis aufsuchen, so der Appell von Dr. Scheu an die Bürger.