Trickbetrug: Spur führt in die Schweiz

Die Polizei kann einen Erfolg gegen eine Trickbetrügerbande vermelden. Diese soll kurz vor Weihnachten eine 75-jährige Frau aus Vilshofen betrogen haben. Die Spur führt dabei in die Schweiz. Genauer gesagt nach Basel, hier haben Schweizer Grenzschützer eine 21-Jährige festgenommen, als sie nach Deutschland einreisen wollte. Sie soll Teil der Bande gewesen sein. Ob die Beute oder ein Teil davon sichergestellt werden konnte, teilte die Polizei nicht mit. Der 75-Jährigen waren Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen wurden. Erfolgreich waren die Betrüger dabei mit einem Schockanruf. Der Frau wurde am Telefon erzählt, ihre Tochter sitzt im Gefängnis und benötigt eine Kaution. Die festgenommene 21-Jährige soll Schmuck und Geld von der Frau dann abgeholt haben.