Unfall auf der A3 bei Straubing am Vormittag

Ein Unfall auf der A3 hat heute Vormittag für Behinderungen bei Straubing gesorgt. Zwei Menschen wurden dabei leicht verletzt, wie die Polizei mitteilt. Gegen 8.30 verunfallte das Fahrzeug zwischen Kirchroth und Straubing. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 29-jähriger Autofahrer auf der linken Spur Richtung Österreich, als überraschend ein Auto vor ihm einscherte. Der 29-jährige versuchte auszuweichen, geriet an die Mittelleitplanke und kam ins Schleudern. Der Verursacher des Unfalls fuhr einfach weiter. Der 29-jährge Fahrer und sein Mitfahrer wurden leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus, am Auto entstand Totalschaden. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Der rechte Fahrstreifen musste wegen der Bergung zweitweise gesperrt werden. Gegen 10 Uhr wurde er wieder freigegeben.