Viel Neues im Nationalpark Bayerischer Wald

Mit der Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald soll es künftig auch neue Angebote geben. Darüber hat sich jetzt Umweltminister Thorsten Glauber informiert. Im Bereich am Wistlberg sollen zum Beispiel ein Nationalpark-Café und ein Waldspielplatz entstehen. Außerdem wird es in der Nähe des Grenzübergangs Buchwald zwei neue Aussichtsplattformen geben. Keine Änderungen sind bei der bisherigen Nutzung der Wasserquellen und der Loipen im Winter geplant, heißt es vom Nationalpark. Geld gibt es noch für die Entwicklung eines Verkehrskonzeptes für die Nationalpark-Region, nämlich 100.000 Euro, so Minister Glauber.