Wegen Krankheitsfällen: Passau Black Hawks müssen kommende zwei Spiele absagen

Eishockey Oberligist Black Hawks Passau kann auch in den nächsten Tagen nicht aufs Eis. Wie der Verein mitteilt, sind immer noch so viele Spieler krank, dass es nicht gelingt, eine volle Mannschaft aufzustellen. Die Partien gegen Peiting am morgigen Freitag und Rissersee am Sonntag wurden deswegen abgesetzt. Bereits das gestrige Spiel gegen Memmingen musste wegen der Krankheitsfälle abgesagt werden. Dafür müssen morgen die anderen niederbayerischen Vereine ran: Black Hawks Ligakonkurrent Deggendorfer SC reist zum EHC Klostersee. Zweitligist EV Landshut muss gegen Dresden ran. In der ersten Liga bekommen die Straubing Tigers Besuch aus Mannheim.