Weitere Details zum Brand in Rabenstein

Nach dem Brand in einem Hotel-Nebengebäude im Zwieseler Ortsteil Rabenstein in dieser Woche (17.01) hat die Polizei jetzt weitere Details bekanntgegeben. So liegt mittlerweile das vorläufige Obduktionsergebnis vor. Demnach ist der 35-jährige Hotelmitarbeiter aus Frankreich infolge des Brandes verstorben. Hinweise auf eine Gewalttat oder eine vorsätzliche Brandstiftung gibt es aktuell nicht, so die Ermittler. Wie es zum Brand kommen konnte, wird aber weiterhin ermittelt. Am Dienstagmorgen ist der Brand in einem Unterkunftsgebäude für Mitarbeiter des Hotels ausgebrochen. Der 35-Jährige wurde in seinem Zimmer tot aufgefunden.