Winterliche Straßenverhältnisse – Autofahrer trotzdem mit Sommerreifen unterwegs

Schneeglätte und Blitzeis – winterliche Straßenverhältnisse haben die letzten Tage immer wieder für Verkehrsunfälle gesorgt. Trotzdem waren in der vergangen Nacht Autofahrer noch mit Sommerreifen unterwegs. Eine 23-Jährige hat laut Polizei deswegen auf der A92 bei Essenbach die Kontrolle verloren. Sie kam rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Der Sachschaden liegt bei rund 16.000 Euro. Auf der B11 bei Ludwigsthal geriet ein 54-Jähriger wegen Sommerreifen ins Rutschen: er prallte erst gegen die Leitplanke, dann gegen eine Hauswand. Der Schaden beträgt hier rund 3.000 Euro. Außerdem kommt auf ihn ein Busgeld von 120 Euro zu, so die Polizei. Heute Vormittag hat ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen und einem Bus für größere Verkehrsbehinderungen bei Plattling gesorgt. Vier Personen wurden hier verletzt.