Zu wenig Ersatzbusse – Bahnnutzer frieren an Bahnhöfen

Hunderte Fahrgäste der Bahn haben gestern (19.12.) Abend stundenlang in der klirrenden Kälte ausharren müssen. Die Bahn musste die Strecke zwischen Vilshofen und Passau gegen 18 Uhr kurzfristig wegen Reparaturarbeiten an der Oberleitung sperren. Die Züge aus Plattling endeten in Vilshofen, danach sollte die Fahrt mit Ersatzbussen weitergehen. Die reichten aber nicht aus, wie die PNP berichtet. Nicht nur in Vilshofen sondern auch in Plattling mussten hunderte Passagiere bei Minustemperaturen warten. Nach halb zehn konnte die Bahn dann ein Gleis wieder frei geben.